:: 3D-Laserscanning :: MARX Ingenieurgesellschaft
Deutsch » Messtechnologien » 3D-Laserscanning

Rekordverdächtig: 1 Mio. Punkte pro Sekunde

Fotorealistische Abbilder erzielen Sie in Sekundenschnelle dank unserer 3D-Laserscanning-Methoden. Ob Maschinenteil, Gebäude, Brücke, Rohrleitung oder Verkehrsweg - im Rahmen der Bestandserfassung stellt das 3D-Laserscanning die innovativste, vielseitigste und schnellste aller Messtechnologien dar.

Mitarbeiter und Messgerät bewegen sich dabei um das zu erfassende Objekt und generieren auf diese Weise ein Komplettabbild, mit dessen Hilfe am Computer auch Detailansichten, Schnitte oder komplexe Geometrien berechnet werden können. Sämtliche Daten lassen sich dabei im Nachhinein - d. h. ohne zusätzliche Vermessung - noch weiter auswerten und analysieren.

Für das 3D-Laserscanning verwenden wir den neuen Phasenscanner LEICA HDS7000 in Verbindung mit der Auswertesoftware CYCLONE.

Georeferenzierte Punktwolken mit bis zu 2 Mrd. Punkten können im AutoCad2013 direkt importiert werden. So werden Planung, Konstruktion und Prüfungen ein Stück realistischer.



Referenzen:

  • Fassadenaufmaß für Umplanung Bürogebäude (2011)
  • DB Station Dortmund Hbf für die Umplanung des Post- und Personentunnels (2011)
  • DB Bereich Köln für Ertüchtigungsplanung von 5 EÜs (2011)
  • Stadtbahn Köln für die Werkstattzeichnung des Innenausbaus der neuen U-Bahn-Haltestelle Serverinstraße (2011)
  • DB Bereich Köln für Ertüchtigungsplanung von 4 EÜs im Bereich Innere Kanalstraße (2012)
  • Fahrzeug der H-Bahn Dortmund (2012)
  • DB Bereich Aachen für Ertüchtigungsplanung von 8 EÜs an der Strecke 2700 (2012)
  • Kontrollaufmaß von Abwasserrohren DN2800 (2012)
  • DB Bereich Bonn Hbf für Umplanung Oberleitung (2012)
  • Emscherverrohrung: Kontrollaufmaß mit Soll-Ist-Vergleich von 2 Baugruben mit Bohrpfahlwänden (2012)
  • DB Bereich Hamm für Ertüchtigung der Lippegewölbebrücken (2013)
  • DB Bereich Köln für Ertüchtigung von 8 EÜs (2013)
  • DB Bereich Dortmund für Ertüchtigung von 6 EÜs (2013)
  • Flughafen München - PTS (2015)
  • AKE - Pumpwerk Bottrop (2015)
  • Kaiserwagen Schwebebahn (2016)
  • Produktioinsanlage in Oberhausen (2016)
  • AKE - div. Schachtanlagen (2017)
  • A516 Oberhausen Fahrbahn und Brücken (2017)
  • BIM - DB Stationen Deuten, Westbevern, Ostbevern (2018)
  • A40 - 2 Brücken (2018)
     

Aktuell

Pumpwerk Oberhausen

Pumpwerk Oberhausen

» Weiter

Hauptbahnhof Münster

Hbf Münster

» Weiter

Verkehrsstation Dortmund

VS Dortmund

» Weiter

Trivago Düsseldorf

trivago

» Weiter

PTS Flughafen München



» Weiter

Kontakt

MARX
Ingenieurgesellschaft mbH

Erlenstraße 65
46149 Oberhausen

Telefon +49 208 69978-0
Telefax +49 208 69978-10
info@marx-ig.de